Uncategorized

Outfit: How to style Momjeans?

November 20, 2016
Diese Jeans habe ich schon über ein Jahr im Schrank, aber noch nie hier auf dem Blog gezeigt. Wie kommt das? An hatte ich sie schon und eigentlich war sie auch ein ziemlicher Glücksgriff, denn bevor sie zu mir einzog, gehörte sie jemand anderem. Ich habe die gebraucht gekauft, denn ich war auf der Suche nach einer echt alten Levis Momjeans. Bei Kleiderkreisel wurde ich dann fündig und bestellte das gute Stück. Jeder der eine Levis Hose besitzt, weiß dass man sich da auf die Größen nie so wirklich verlassen kann. Wenn auch knalleng, passte sie. 
Aber das Problem: Was trage ich dazu? Eigentlich bin ich ein Fan von super skinny Jeans, also fiel es mir gar nicht mal so einfach, etwas zu einer weiteren, kürzeren Hose zu kombinieren, die aber obenrum ganz eng geschnitten ist. Kombiniert habe ich die Jeans also mit einem schlichten weißen Pullover, meinen Loafern, die allerdings für diese Jahreszeit etwas zu kalt sind, ich gebe es zu. Dafür trage ich eine sehr warmen braunen Kurzmantel und meinen neuen schwarzen Fedora Hut. Damit auch die Röhrchen warm bleiben und der ‚Bad Hair Day‘ ganz schnell zu einem guten wird!
Was sagt ihr zu dem Look? Habt ihr auch eine Momjeans im Schrank?

Jeans – Levis // Hut & Schuhe – Zaful // Mantel – Oasap // Pullover – H&M
  1. Richtig schön. Diesen Jeansschnitt habe ich nicht im Schrank. Da ich meine Boyfriend auch nur total selten trage, würde es mir mit der Momjeans sicher ähnlich gehen. Kann es bitte wieder wärmer werden? Ich möchte meine Loafer auch wieder ausführen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.