Uncategorized

Outfit: Chic meets Sporty

Mai 27, 2016
Das Problem zwischen Chic und Bequem kennen wir wohl alle. High Heels strecken das Bein, sehen super aus, sind aber unbequem und können echte Schmerzen verursachen. Viele Fashionblogger tragen auf ihren Bildern hohe Schuhe und da frage ich mich doch jedesmal: Rennt die damit wirklich im Alltag rum? Versteht mich nicht falsch, ich liebe schöne Schuhe und schicke Kleidung und am liebsten würde ich jeden Tag ein Ballkleid tragen. Aber manchmal finde ich den Spagat zwischen Chic aussehen und sich wohl fühlen schwierig. Vielleicht bekommt ihr von mir auch bald mal ein Outfit mit hohen Schuhen zu sehen, genug davon habe ich ja. Auch wenn sie momentan mehr als Deko dienen. Gerade denke ich daran, wie Carrie mit ihren Manolo’s durch New York läuft und bekomme Lust auf so ein Leben. Dafür würde ich wohl auch schmerzende Füße in Kauf nehmen. Aber ich sag euch eins: Nach der kurzen Szene hat sie sie bestimmt ganz schnell wieder ausgezogen, denn SJP liebt bekanntlich auch bequemes. Verzeiht den Stilbruch und die Socken in Sneakers, aber ist das nicht einfach herrlich normal? 
// Jacke – H&M //
// Oberteil – Forever 21 //
// Jeans – Gina Tricot //
// Sneakers – Converse //
// Sunnies & Tasche – Sassy Classy //

  1. Ich finde grade den Stilbruch in diesem Outfit toll, mit schwarzen Pumps hätte es bestimmt nicht halb so gut ausgesehen 🙂
    Ich selbst trage auch total gerne hohe Schuhe, die sind einfach hübsch, praktisch sind die aber leider gar nicht, weshalb ich mich doch in 90% der Fälle für flache Schuhe entscheide, eigentlich schade…
    Liebe Grüße 🙂

  2. Ich halte es auf hohen Schuhen auch nie länger als eine Stunde aus. Das Schlimmste ist: Wenn man sich erstmal an Flats gewöhnt hat, dann kehrt man nie wieder zurück! LG Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.